alternative Medien

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Ein Bild aus Syrien - eine Nachricht

Damaskus

Quelle: Reuters

Seeßlen/Metz ("Blödmaschinen", S. 316) haben auf eine wesentliche Strategie der Machtmedien hingewiesen: "Es gibt keine Nachrichten aus der Welt, es gibt eine Welt, die aus speziellen "Nachrichten" ersteht."
Hier also einmal ein Bild von einer pro Assad-Demonstration in Damaskus (hier gefunden), das mir durchaus Nachricht zu sein scheint und erkennbar macht, wie fragwürdig die Bilder und "Berichte" der Machtmedien sind.

Dienstag, 20. September 2011

Klarsicht

Er ist nicht Partei, nicht Ismus, nicht Guru. Charisma hat er nicht.
Er hat Sätze wie diesen:
"Ohne Not macht sich german foreign policy George W. Bushs Märchen vom 11. September 2001 zu Eigen mit der Aussage:
Erst als die verbündeten Islamisten aus dem Ruder liefen und sich gegen den Westen wandten - gipfelnd in den Terroranschlägen vom 11. September -, kam es zum sogenannten Anti-Terror-Krieg.
Das ist bitter.
T:I:S, 9. September 2011"


Oder diesen:
"Wendehals. Robert Kurz, seit seiner Philippika gegen die Antideutschen 2003 ohne Mainstream-Anerkennung, hat sich nun auf die Seite seiner vormaligen Gegner geschlagen. Der Bundesarbeitskreis der Linksjugend BAK Shalom unter dem Vorsitz des Denunzianten und Lügners Benjamin Krüger, Die Linke, ist ganz aus dem Häuschen vor Freude über den Renegaten.
Kurz war lange Kopf der Gruppe Krisis, hat dann aber unter Beibehaltung seiner autistischen Anwandlungen die Krisis-Genossen verlassen und betreibt seitdem Exit!.
T:I:S, 25. Oktober 2010"


T:I:S: steht für Thomas Immanuel Steinberg, seit Ewigkeit in der Blogroll von opablog.

Sonntag, 4. September 2011

Von wegen im Dickicht der Zeiten

Als wir kürzlich durch die deutsche Provinz radelten, ihre eigentümlichen Schönheiten im Havelland und in der Elbe-Havel-Niederung entdeckten, da fühlte ich mich manchmal tief, ja hoffnungslos ins Dickicht der Zeiten gezogen.
Sein Drama "Im Dickicht der Städte" schrieb der alte junge Brecht um das Jahr 1921 herum.
Im selbem Jahr fand Carl von Ossietzky Worte, die wie ein mächtiger Scheinwerfer durch hundert Jahre Dickicht dringen:
"In den Juden verehrte ich das einzige unkriegerische Volk der sogenannten zivilisierten Welt, das Volk ohne Feldwebel ... Ahasver im Stechschritt ist eine blanke Unmöglichkeit ... Nun holt Israel eifrig nach, was es seit der Evakuierung durch Titus versäumt hat: es stellt die geistigen Waffen ins Zierschränkchen und schafft sich eine schimmernde Wehr an. Diesen zeitgemäßen Fortschritt werden zunächst die armen Araberhorden zu spüren bekommen, die auf kargem Boden im Inneren des Landes hausen."

Gefunden in "Ossietzky", Zweiwochenzeitschrift für Politik / Kultur / Wirtschaft, 18/2011.

Samstag, 6. August 2011

Junge Welt

WIR SIND JUNG, DIE WELT IST OFFEN
O DU SCHÖNE WEITE WELT
UNSER SEHEN UNSER HOFFEN
ZIEHT HINAUS DURCH WALD UND FELD
BRUDER, LAß DEN KOPF NICHT HÄNGEN
KANNST JA NICHT DIE STERNE SEHN
AUFWÄRTS BLICKEN, VORWÄRTS DRÄNGEN
WIR SIND JUNG, UND DAS IST SCHÖN.
1914


junge Welt - 6.8.2011, vier Versuche
* "POESIE SCHMECKT GUT", eine neue Heftreihe, Auflage 100 (einhundert), handgeschöpft, handgeschrieben, handcoloriert, handgeheftet, persönlich überreicht.

* unbedingt persönlich überreicht, denn die neue kreative intellektuelle Elite erlangt eine neue BEWEGUNGSSOUVERÄNITÄT. Die fing an mit dem Massentourismus, setzte sich fort in den neuen, netzgestützten Kommunikationsformen und könnte, könnte, könnte, wenn, wenn, wenn zur selbstbestimmten Jobmobilität führen.
AH! SELBSTBESTIMMTE JOBMOBILITÄT!

* KÖNNTE, KÖNNTE, KÖNNTE; HÄTTE, HÄTTE, HÄTTE; sagt auch das aktuelle Antifaschistische Komitee: "OHNE DIE MAUER HÄTTE ES KRIEG GEGEBEN"
Die Mauer ein Segen. Aber noch nicht wirklich Fun.

* Fun liefert unsre jüngste Popikone. Breivik ist ihr Name, die Comicgestalt aus einem der populärsten Trashromane der 90er Jahre.

O DU SCHÖNE WEITE WELT

Da wende ich 70jähriges Fossil mich in meinen Garten, wende mich den Weinreben zu, knüpfe Netze dicht an dicht. Ich kämpfe und siege gegen die räuberischen Amseln.
Wenn ich dich nicht hätte, Gartentraum!
Nur das Wetter, heute etwas schwül, etwas drückend, macht es etwas schwer. Das Herz.

Donnerstag, 26. Mai 2011

Ein Beispiel, wie auf kritischen Webseiten Kluges neben Blödsinn steht

Das Infoportal Globalisierung von Joachim Jahnke ist - neben durchaus Fragwürdigem - für viele solide analytische Informationen gut.
Inzwischen gibt es ja zahlreiche Webseiten und Blogs, paar stehn auch in meiner Blogroll, die die gegenwärtige Krise des Kapitalismus fleißig sorgfältig analysieren und kritisieren.
Fast alle verstehen sich als systemimmanente Kritiker. Manchmal ergibt sich daraus eine Beschränktheit, die ist nur noch zum Brüllen.

Jahnke schreibt heute unter der Überschrift: "Griechenland im Absturz":
"Derweil ziehen sehr viele Griechen massiv Geld von den Banken ab. Nach Mitteilung der Zentralbank sind die privaten Geldeinlagen von Januar 2010 bis April 2011 um mehr als 31 Milliarden Euro auf 165,5 Milliarden Euro zurückgegangen."

Das genaue Gegenteil ist richtig: SEHR WENIGE GRIECHEN ziehen ihre Milliarden ab!


Doch wenn wir weiter lesen, wo Jahnke gegen das angepriesene Mittel "Privatisierung" polemisiert, wird es wieder sehr überzeugend.

Freitag, 8. April 2011

"Das macht uns große Sorgen!"

1. Wenn die deutschen Atomkraftwerke stillgelegt werden, müssen wir Atomstrom aus dem Ausland importieren.

2. Wir müssen vor allem die Offshore-Windenergie vorantreiben.

3. Wir benötigen viele neue "Stromautobahnen" von Nord- nach Süddeutschland.

4. Der Atomausstieg und der Umstieg auf Erneuerbare führt zwangsläufig zu massiven Strompreiserhöhungen.


... SAGEN DIE ATOMKONZERNE!


Darauf antworten die Experten der atomkritischen Ärzteorganisation IPPNW: "Die penetrantesten Lügen der energiepolitischen Debatte"

Mittwoch, 2. März 2011

Millionen

für Guttenberg. Millionen für Sarrazin. Wie hängt das eigentlich zusammen?

‘Nehmt Abschied Brüder, ungewiß
ist alle Wiederkehr
die Zukunft liegt in Finsternis
und macht das Herz uns schwer’


Zitat von der Website "Wir wollen Guttenberg zurück"

Dienstag, 1. März 2011

Deutschfibel XVIII

Jetzt wird überall nach Plagiaten geforscht.
Auch bei Merkel guckt man genauer.
Doch die hat ein Thema, das keiner versteht.
Das macht sauer.

Sonntag, 13. Februar 2011

Volksentscheid erfolgreich!

"Der Gesetzentwurf über die Offenlegung der Teilprivatisierungsverträge bei den Berliner Wasserbetrieben
wurde durch Volksentscheid angenommen.



Abstimmungsbeteiligung: 27,5%"

Quelle

Sonntag, 9. Januar 2011

Die XXL-Propaganda als Dauerschleife

kann selbst kritisch denkende Leute verunsichern.
Weil man es als Laie einfach kaum schafft, hinter all die Fälschungen und Fehlinterpretationen zu steigen.
Eine große Hilfe sind in dieser Situation Quellen, die systematisch und mit großer Sachkenntnis die tatsächlichen ökonomischen und sozialpolitischen Prozesse analysieren und die Ergebnisse für den interessierten Laien aufbereiten.
Im Internet gibt es einige solcher Seiten. "Wirtschaftsquerschuss" ist aus meiner Sicht die beste, für mich völlig unentbehrlich.
Hier ist das jüngste Posting zu finden.

Aktuelle Beiträge

detik sport Informasi...
detik sport Informasi Berita Seputar Dunia Olahraga...
detik sport (Gast) - 2017/07/26 03:08
cerita dewasa Situs wisatalendir.com...
cerita dewasa Situs wisatalendir.com memberikan perjalanan...
cerita dewasa (Gast) - 2017/07/26 03:08
solid gold - Berita dan...
solid gold - Berita dan Informasi Terbaru Bisnis, Finansial,...
solid gold (Gast) - 2017/07/26 03:07
liputan6 Membaca berita...
liputan6 Membaca berita sudah bisa dilakukan dengan...
liputan6 (Gast) - 2017/07/26 03:07
sport okezone Kunjungi...
sport okezone Kunjungi sports-okezone.com untuk berita...
sport okezone (Gast) - 2017/07/26 03:07

Archiv

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 

RSS Box

Suche

 

Status

Online seit 4239 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017/07/26 03:08

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Free Text (2)


911
alternative Medien
Aufstand - Revolution
Augenweide
Blog und Tagebuch
DDR-Stimmen
Faschismus, alt oder neu
Gaumenfreuden
Gesundheit, Alter, Tod
Haus, Garten, Hund
Hebbel
kein Witz
Kino
Krieg
Kunst
Kunstpostkarten
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren